Liebe Eltern,

eventuell haben Sie schon davon gehört, dass sich unsere Schule als Umweltschule bei der niedersächsischen Landesschulbehörde beworben hat.

Dazu werden von der Schule zwei Handlungsfelder zum Thema Umwelt ausgewählt. Innerhalb von zwei Jahren sollen dann die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Kooperationspartnern zu diesen Handlungsfeldern jeweils ein Projekt durchführen.

Ziel ist es, etwas Gutes für die Umwelt zu tun und dafür eine Auszeichnung als Umweltschule zu erhalten.

Die ausgesuchten Handlungsfelder sind „Wasser“ und „Biodiversität“.

Zu dem Thema „Wasser“ werden die Kinder gemeinsam mit dem Ortsrat und damit mit der Stadt Langelsheim einen Wasserpark in Wolfshagen gestalten.

Zu dem Thema „Biodiversität“ wird gemeinsam mit den Kindern ein Natur-Lehrpfad zwischen den Schulstandorten Lautenthal und Wolfshagen erstellt.


Dabei unterstützen uns die NABU, der Ideenpark der AWO, die Landesforsten, die Gemeinheit Wolfshagen, der Harzklub Lautenthal, die Stadt Langelsheim und die Berufsschule Baßgeige.

Gemeinsam werden Insektenhotels und Informationsschilder gebaut, gestaltet und aufgestellt sowie Bäume gepflanzt.

Zu beiden Handlungsfeldern wird es in beiden Standorten Projektwochen,  – tage bzw. -unterricht geben. Auch die „Natur Pur“-AG wird dazu einbezogen.

Die ersten Projekttage zum Bauen von Insektenhotels finden nun gemeinsam mit der NABU in Wolfshagen am 4.11.2019 und in Lautenthal am 7.11.2019 statt. Am 4.11.2019 wird der Schule durch die NABU gleichzeitig eine Urkunde als „schwalbenfreundliche“ Schule übergeben.

Die 3. und 4. Klassen werden am jeweiligen Tag das Bauen der Insektenhotels übernehmen und die 1. und 2. Klassen werden Pflanzen zum Befüllen suchen.

Gern können Sie mit Ihrem Kind vorab einmal im Internet erforschen, welche Pflanzen sich zum Befüllen eines Insektenhotels eignen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind an dem oben genannten Tag trotzdem wie gewohnt den Schulranzen mit, da nicht abzuschätzen ist, wie lange an diesem Tag das Projekt durchgeführt wird.

Außerdem sollten die 1. und 2. Klassen wetterfeste Kleidung und Schuhe anziehen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns mit den Kindern diese Projekte durchführen zu können und sind schon ganz gespannt darauf!

Herzliche Grüße
gez. Simone Maibaum